Accenture-Orbium Wealth
Management C-Level Survey 2020

Orbium und Accenture haben nach 2018 nun die zweite Ausgabe ihrer Wealth Management C-Level Studie veröffentlicht. Die Ergebnisse bieten interessante Einblicke in die Perspektiven für die Branche bis zum Jahr 2025. Die Studie basiert auf einer Umfrage mit Antworten von über 50 Privatbanken und Vermögensverwaltern in Europa und Asien, die zusammen ein Gesamtvermögen von 5,6 Billion USD verwalten.

Privatbanken und Vermögensverwalter scheinen die Dimension Branchenumbruchs zu unterschätzen

Kurzzusammenfassung

  • Die Studie erscheint in einer Zeit des Umbruchs in der Branche. Die Corona-Pandemie beschleunigt dabei einige fundamentale Veränderungen, welche sich schon länger abgezeichnet haben. Für viele der Befragten stellen generationenübergreifende Kapitalabflüsse und eine deutlich gestiegene Volatilität die größten Herausforderungen dar.
  • Um unter diesen Gegebenheiten weiter bestehen und wachsen zu können, sollten Vermögensverwalter ihre Geschäftsmodelle überdenken. Angesichts der Dimension des Branchenumbruchs überrascht daher das Studienergebnis, wonach 78 Prozent aller Vermögensverwalter in Europa und Asien davon ausgehen, dass ihre aktuellen Geschäftsmodelle bis 2025 Bestand haben können.
  • Die Studie zeigt deshalb auch, welche konkreten Schritte Vermögensverwalter ergreifen können, um ihren aktuellen und künftigen Kunden einen Mehrwert bieten zu können. So weisen die Autoren darauf hin, dass Endkunden zusätzlich zu ihrem investierbaren Vermögen, über weitere nicht bankfähige und sonstige Vermögenswerte in Höhe von insgesamt 142 Billion USD verfügen. Daraus ergibt sich ein Gesamtvermögen von insgesamt 260 Billion USD, das völlig neue Möglichkeiten für eine ganzheitliche Kundenberatung eröffnet.
  • Doch auch im aktuellen Umfeld sehen Firmen die Möglichkeit durch Innovation, den Einsatz von neuen Technologien und einer Kultur des Wandels, Wachstum zu generieren. Als wichtige Bereiche nennen die teilnehmenden Vermögensverwalter dabei z. B. an ESG-Kriterien ausgerichtete Anlagen und Ruhestandsfinanzierungen.

Melden Sie sich an, um den Studienreport herunterzuladen

Welches sind die künftigen Herausforderungen und Chancen? Unsere neue Wealth Management C-Level Studie zeigt die Perspektiven der Branche bis zum Jahr 2025 auf

Megatrends driving business change
Non-bankable assets

Zudem identifiziert die Studie eine Reihe globaler Megatrends, die sowohl direkte Auswirkungen auf das Leben der Menschen als auch auf die Branche der Vermögensverwalter selbst haben. Diese Trends eröffnen aber auch neue Möglichkeiten, um beispielsweise einen differenzierten Kundenservice zu schaffen.

Megatrends verändern die Erwartungen und Werte von Kunden

Top 6 trends
Top 6 trends
C-Level Survey - Transformation programmes

Um für die Zukunft gerüstet zu sein, sollten Vermögensverwalter ein Reihe von Transformationsprogrammen aufsetzen, um weiter bestehen und wachsen zu können. Eine Schlüsselrolle dürften dabei Innovationen und die Möglichkeiten zur Differenzierung vom Wettbewerb spielen.

C-Level Survey